AmoxiDog S 200

AMOXIDOG® S 200

ad. us. vet.
Antibiotikum für Hunde

 

ZUSAMMENSETZUNG

Amoxicillinum (ut trihydratum) 200 mg, Aromatica, Excipiens pro Compresso. 

 

EIGENSCHAFTEN/WIRKUNGEN

AmoxiDog S 200 enthält das Antibiotikum Amoxicillin, ein halbsynthetisches Penicillin. Der Wirkungsmechanismus beruht auf einer Veränderung der bakteriellen Zellwandstruktur, was in der Wachstumsphase zur Zerstörung des Bakteriums führt. Amoxicillin besitzt eine rasche bakterizide Wirkung gegen die meisten Gram positiven, eine grosse Anzahl Gram negative und anaerobe Bakterien. Zu den empfindlichen Keimen gehören insbesondere: Streptococcus spp., Staphylococcus spp., Klebsiella spp., Shigella spp., Salmonella spp., Proteus spp., Pasteurella spp.

 

PHARMAKOKINETIK

Nach peroraler Verabreichung wird Amoxicillin rasch resorbiert. Es wird sehr schwach metabolisiert und die Ausscheidung erfolgt vorwiegend unverändert im Urin. Die Halbwertszeit ist infolgedessen relativ kurz und beträgt ungefähr zwei Stunden. Amoxicillin wird grösstenteils auf die verschiedenen Organe verteilt und nur in geringem Masse an Plasmaproteine gebunden (20%).

 

INDIKATIONEN

Behandlung von Infektionen verursacht durch Amoxicillin empfindliche Keime, inbesondere Infektionen der Atemwege (Pneumonie, Bronchitis, Tonsillitis, Rhinitis, Laryngotracheitis), der Haut (Wunden, Hautinfektionen, Abszesse, bakterielle Dermatitis) und des Verdauungstraktes (Cholangiohepatitis, Gastro-Enteritis).

 

DOSIERUNG/ANWENDUNG

Oral. 4 bis 10 mg Amoxicillin pro kg Körpergewicht morgens und abends während mindestens  5 Tagen. Für die Behandlung von Infektionen mit Gram negativen Bakterien sowie bei Jungtieren wird im allgemeinen die höhere Dosierung empfohlen. Falls Tabletten aufgrund des Dosierungs- schemas halbiert werden müssen, soll die Teilung mit Hilfe eines Messers erfolgen. AmoxiDog S 200 kann während der Trächtigkeit oder der Laktation verabreicht werden.

 

ANWENDUNGSEINSCHRÄNKUNGEN

Kontraindikationen:
Darf nicht an Penicillin empfindliche Hunde verabreicht werden. Darf nicht an Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster, Gerbil und Chinchilla verabreicht werden.

Vorsichtsmassnahmen:
Die vorgeschriebene Dosierung nicht über- schreiten. Die Behandlung nicht unnötig verlängern. Bei Leber- oder Niereninsuffizienz ist bei der Anwendung Vorsicht geboten.
Da das Tierarzneimittel aromatisiert ist, besteht die Gefahr, dass Hunde und Katzen die Tabletten gezielt aufsuchen und übermässig aufnehmen.
Aus diesem Grund ist das Präparat für Tiere unerreichbar aufzubewahren.

 

UNERWÜNSCHTE WIRKUNGEN

Amoxicillin kann allergische Reaktionen auslösen.

 

SONSTIGE HINWEISE

Nicht über 25 °C lagern. Das Medikament darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «Exp.» bezeichneten Datum verwendet werden. Ausserhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren!

 

PACKUNG

Packung zu 10 x 10 teilbaren Tabletten.

 

Stand der Information
November 2016

Zulassungsinhaberin
Biokema SA
Crissier-Lausanne

 

Swissmedic 56’874 004 (A)
ATCvet QJ01CA04