Trotz der heute sehr weitreichenden Untersuchungen, die ein Arzneimittel vor der Zulassung durchlaufen muss, können namentlich seltene Risiken erst nach der Markteinführung im Rahmen der breiteren Anwendung und beim alltäglichen Gebrauch erkannt werden. Die Erfassung anhand von Spontanmeldungen ist nach wie vor das beste Instrument, um derartige Probleme frühzeitig festzustellen.


Auf der dieser Webseite finden Sie alle nötigen Informationen zur Pharmacovigilance: www.swissmedic.ch

Unser Kontakt bei einem Pharmacovigilance-Fall

Verantwortlich 
Danièle Thiébaud

med. vet.

Notfall-Telefon: 079 947 50 57

dthiebaud(at)biokema.ch

Stellvertreterin 
Sandra Bruckner

med. vet.

T: 021 633 31 26

Notfall-Telefon: 079 947 51 54

sbruckner(at)biokema.ch